International Olympiad on Astronomy and Astrophysics

Das deutsche Auswahlverfahren für die IOAA

Das Auswahlverfahren zur IOAA 2020 findet in zwei Runden als Hausaufgabenwettbewerb statt. An der ersten Runde können alle Schülerinnen und Schüler teilnehmen, die zum Zeitpunkt des internationelen Wettbewerbs das 20. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Die Aufgaben sollen zu Hause in Einzelarbeit gelöst werden und die Lösungen können bis zum 01. März 2020 per Mail an info@ioaa-germany.de geschickt werden. Für die Finalrunde qualifizieren sich die top 50% der ersten Runde sowie all diejenigen, die mehr als die Hälfte der Punkte in der ersten Runde erreicht haben. Außerdem sind alle Teilnehmer der IPhO-Bundesrunde automatisch für die Finalrunde qualifiziert.
Die Finalrunde wird im März ebenfalls als Hausaufgabenrunde durchgeführt. Dabei werden an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden eine Theorie- und eine Data-Analysis-Runde durchgeführt. Die Aufgaben werden Freitag 0:00 an alle Teilnehmer per Mail verschickt. Bis Sonntag 24:00 können die Lösungen per Mail an info@ioaa-germany.de gesendet werden. Anschließend werden die Aufgaben von uns korrigiert. Daraufhin werden die Ergebnisse per Mail bekannt gegeben und es besteht noch einmal die Möglichkeit, Einspruch gegen die Bewertung zu erheben. Der Terminplan sieht folgendermaßen aus:

Im Fall, dass das Nationalteam durch Punktgleichstand nicht eindeutig bestimmt werden kann (wenn z.B. Platz 5 und 6 gleichauf liegen), wird unter den betreffenden Kandidaten eine zusätzliche Klausur am 03.-05.04. durchgeführt.